20 Jahre „Ferrari Küßchen“ aus Hannover im Pavillon

1. März 2016 @

SEHNDE-News. Wie die Zeit vergeht: Vor 20 Jahren betraten die „Ferrari Küßchen“ zum ersten Mal eine Bühne: in Hannovers Pavillon. Im damals sogenannten braunen Saal, begann das Feuerwerk aus A Capella Sangeskunst und schrägem Humor. Nach den ersten Erfolgen in Hannover und Umgebung drängte es die Ferrari Küßchen bald hinaus in viele Gegenden Deutschlands. Auch dort begeisterten sie in Stadttheatern, bei Kulturringen und Open Air Veranstaltungen ihr Publikum. Die Zeitungskritiken schwärmten von „Bühnenpralinées“.

Musikalischer Spaß mit "nur" fünf Stimmern bringen Ferrari Küßchen in den Pavillon - Foto: Agentur

Musikalischer Spaß mit „nur“ fünf Stimmern bringen Ferrari Küßchen in den Pavillon – Foto: Agentur

In ihrer langen Karriere präsentierten sie Hits aus gut 100 Jahren der Musikgeschichte – turbo-lent, schokosüß und immer mit einem extra Pfiff. Ob Pop, Jazz, Chanson, Klassik, Musical oder sogar Schlager, die drei Frauen mit ihren zwei Männern nehmen auf die Schippe, was ihnen vor die Kehlköpfe kommt. Nur fünf Stimmen transportieren mit unverwechselbarem Charme und ungeahnter Vielfalt ihrem Publikum die klare Message: „Wir sind schräg!“ Denn ein sechstes Ensemblemitglied ist immer dabei: der Schalk.

Nun schließt sich der Kreis: Ihr 20-jähriges Jubiläum feiern sie mit dem Programm „… und abends in die Küßchenshow!“ – selbstverständlich wieder im Pavillon – und zwar am Freitag, 11. März, 20 Uhr im Pavillon. Der Vorverkauf läuft im Pavillon oder per Vorbestellung unter der Telefonnummer 0511/23 55 55-0 oder mit E-Mail an info [at] pavillon-hannover [dot] de.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.