12. Sehpferdchen-Filmfest für die Generationen

23. Februar 2018 @

Filme auf Augenhöhe für Kinder und Jugendliche. Das ist das Motto, wenn vom 25. Februar bis zum 7. März beim „Sehpferdchen – Filmfest für Generationen“ insgesamt 30 Filme aus 19 Nationen über die Leinwand flimmern.

Die Kuratoren des Filmfestes Stefan Lange (l.) und Klaus Kooker (r.), Kinderfilmexpertin Eva-Maria Schneider-Reuter und Filmfest-Leiter Andreas Holte präsentieren das Programm – Foto: Draheim/Region Hannover

58 Vorstellungen hält das Programm aus neuesten Produktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bereit, bundesweit ausgesucht auf den Wettbewerbsfestivals der vergangenen Monate. Das Sehpferdchen-Filmfest feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. „Auch nach zwanzig Jahren liegt es uns als Veranstalter besonders am Herzen, Filme zu zeigen, die Kinder und Jugendliche mit ihren Gefühlen, Freuden, Sorgen und Träumen ernst nehmen als reale Menschen. Wir möchten mit dem Publikum über die Filme sprechen und nachdenken. Wir möchten die Besucherinnen und Besucher dazu anregen, solchen Filmen mehr Aufmerksamkeit zu schenken“, sagt Andreas Holte, Leiter des Sehpferdchen Filmfestes.

Niedersachsens größtes Filmfest dieser Art erwartet mehr als 3000 Zuschauer. „Bislang hatten wir 41 000 Besucherinnen und Besucher, die gelacht, vor Rührung geweint, sich gefreut und gewundert haben“, sagt Andreas Holte. Schulklassen, Gruppen, Familien oder Einzelbesucher können übers Internet Eintrittskarten buchen. Zu sehen sind die Filme im Kino im Künstlerhaus Hannover, in der Neuen Schauburg in Burgdorf und im Stadttheater Wunstorf.

Das komplette Programm der Festspiele steht hier zum Download bereit.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.