12. Sehpferdchen-Filmfest für die Generationen

27. Februar 2018 @

Filme auf Augenhöhe für Kinder und Jugendliche. Das ist das Motto, wenn vom 25. Februar 2018 bis zum 7. März beim „Sehpferdchen – Filmfest für Generationen“ insgesamt 30 Filme aus 19 Nationen über die Leinwand flimmern.

Andreas Holte, Leiter des Medienzentrums der Region Hannover, Bürgermeister Thomas Hermann, die stellvertretende Regionspräsidentin Petra Rudszuck und nordmedia-Geschäftsführer Thomas Schäffer (v.li.) bei der Eröffnung des Filmfestivals „Sehpferdchen“ – Foto: Region Hannover/Christian Draheim

58 Vorstellungen hält das Programm aus neuesten Produktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bereit, bundesweit ausgesucht auf den Wettbewerbsfestivals der vergangenen Monate. Das Sehpferdchen-Filmfest feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Niedersachsens größtes Filmfest dieser Art erwartet mehr als 3000 Zuschauerinnen und Zuschauer. „Bislang hatten wir 41 000 Besucherinnen und Besucher, die gelacht, vor Rührung geweint, sich gefreut und gewundert haben. Und das kann noch viele Jahre so weitergehen“, sagt Andreas Holte, Leiter des Sehpferdchen Filmfestes. Schulklassen, Gruppen, Familien oder Einzelbesucher können im Internet  Eintrittskarten buchen. Zu sehen sind die Filme im Kino im Künstlerhaus Hannover, in der Neuen Schauburg in Burgdorf und im Stadttheater Wunstorf.

Acht Filme des Kinderprogramms werden begleitet von Videoprojekten aus Schulen und aus der Stadtteilkulturarbeit in Hannover. Auch Erwachsene können sie als Vorfilme in den Vorstellungen um 18 Uhr sehen. Mit dabei ist wieder für die Jüngsten ab vier Jahren das Spatzenkino aus Berlin. Der Spatz moderiert persönlich. Für alle Vorstellungen erwarten Moderatorinnen – häufig mit Gästen – das Publikum. Das Generationenkino um 20.15 Uhr zeigt erstmals einen weiten Rückblick auf große und kleine Filmklassiker der vergangenen 60 Jahre, in denen Kinder oder Jugendliche und Erwachsene gemeinsam große Rollen spielen. „Ein besonderes Angebot für Sehpferdchen-Fans wie auch für ernsthafte Cineasten“, verspricht Holte.

Alle Informationen zu Filmen, Vorstellungen, Gästen und Projekten im Internet, Programmhefte gibt es im Kino im Künstlerhaus, in den Stadtteilkultureinrichtungen Hannovers und in allen Schulen in Stadt und Region.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.