Zweite Woche Stadtradeln: Sehnder Teams haben bereits 15 865 Kilometer erradelt

6. Juni 2019 @

100 Radler waren das Ziel für dieses Jahr, 90 sind bislang registriert. „Das große Engagement der Bürger und Bürgerinnen freut mich sehr. Gemeinsam haben wir bereits 15 865 Kilometer zurückgelegt. Damit konnten wir die Emission von 2,3 Tonnen CO2 vermeiden“, so der Sehnder Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke.

Alle Rad-Kilometer zählen – Foto: JPH

Der Bürgermeister appelliert an die Sehnder und Sehnderinnen, auch und gerade für kurze Strecken vom Auto aufs Fahrrad umzusteigen. Denn hier liegt ein hohes Einsparpotential. Auf den ersten Kilometern verbraucht ein kalter Motor bis zu 30 Liter pro 100 Kilometer und der Verschleiß ist besonders hoch. Daher zählt jeder Radkilometer und alle Radelnden. Das Stadtradeln ist kein Wettkampf Einzelner, sondern ein gemeinschaftliches Projekt, bei dem alle so viel beitragen, wie sie können und möchten. Die Stadt Sehnde möchte alle Teilnehmer daran erinnern, die gefahrenen Kilometer regelmäßig zu melden entweder online, über die App oder den Kilometererfassungsbogen, der zum Download bereit steht.

Noch bis zum 8.6.2019 können sich Interessierte registrieren und im Aktionszeitraum gefahrene Kilometer melden. Für registrierte Nutzer gibt es dann noch eine einwöchige Nachtragefrist, in der alle im Aktionszeitraum gefahrenen Kilometer gemeldet werden können.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.