Wanderausstellung zur Demokratie im Rathaus beendet

17. Juni 2017 @

Die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages, die durch die Bundestagsabgeordnete Dr. Maria Flachsbarth nach Sehnde geholt worden war und durch sie am Montag eröffnet wurde (SN berichteten), ist am Freitag zuende gegangen. Zahlreiches Info-Material hatte die Ausstellungsbetreuerin Katja Reissner mitgebracht, dass sich die Interessierten mit nach Hause nehmen konnten.

Am interaktiven Terminal sind Daulet Esekenov, Dr. Maria Flachsbarth und Carl Jürgen Lehrke (v.re.) – Foto: JPH

In der im Vorraum zum Ratssaal aufgebauten Ausstellung konnten sich Bürger und Schüler über die parlamentarische Demokratie, ihre Organe, ihre Funktionsweise und prägende Personen informieren. Zu der Eröffnung durch Dr. Flachsbarth waren auch die stellvertretende KGS-Direktorin Sandra Heidrich und der Sehnder Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke gekommen, die sich die 19 Schautafeln und das interaktive Terminal ansehen wollten, bevor die erste Schulklasse der KGS dort eintraf. Mitgebracht hatte die parlamentarische Staatssekretärin auch einen Praktikanten aus Kasachstan, Daulet Esekenov, der derzeit in ihrem Berliner Büro fünf Monate mitarbeitet – auch, um genau die Dinge zu verinnerlichen, die diese Ausstellung darstellt.

Mit den Schülern diskutierte Dr. Flachsbarth (2.v.li.) über Demokratie und Politik – Foto: JPH

Als dann die erste Schulklasse im Rathaus unter Führung ihres Politiklehrers Kai Jäckel eintraf, wies die Bundestagsabgeordneten darauf hin, dass es genau die jungen Leute in England gewesen waren, die ihr Recht auf Wahl vielleicht in Unkenntnis nicht wahrgenommen und so den Brexit mit verschuldet hätten. Und sie stellte Esekenov vor, der sich darüber gewundert hatte, dass man hier nicht nur einen Politiker fragen durfte, sondern auch eine Antwort erwartete. „Nehmen Sie Ihr Wahlrecht ernst und verzichten Sie nicht leichtfertig darauf“, forderte sie die Besucher auf, die ihr dann auch ein ganze Reihe von vorbereiteten Fragen stellten, die sie im Politikunterricht erarbeitet hatten. Allein durch diesen einen Besuch der sehr gemischten Schulklasse war die Ausstellung so kurz vor den Ferien schon ein Erfolg.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.