Waldbrandgefahr: Die Feuerwehr rät zur Vorsicht!

26. Juni 2017 @

Die Feuerwehr Sehnde weist aus aktuellem Anlass von drei Böschungsbränden auf die derzeitige Brandgefahr hin, die nach der anhaltenden Trockenperiode in den Wäldern und Flächen besteht. Trotz der Regenfälle sind durch die Winde etliche Flächen innerhalb kürzester Zeit wieder trocken.

Brände können sich schnell ausbreiten in der Natur – Foto: Benedikt Nolle/Archiv

So ist derzeit das Rauchen und Grillen sowie das Hantieren mit offenem Feuer im Wald untersagt. Auch beim Spaziergang über Feldwege sollten Zigarettenkippen oder Getränkeflaschen nicht achtlos weggeworfen werden. Schon die Reflexion oder Fokussierung der Sonne durch das Glas oder der kleinste Funke können sehr schnell die Quelle eines Flächen- oder Waldbrandes werden. Ausflügler sollten zudem dringend darauf achten, Waldwege und Zufahrten zu den Wäldern nicht zuzuparken, um die Feuerwehr bei der Anfahrt an Brandstellen nicht zu behindern.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.