Vollsperrung der B 444 in Klein Ilsede aufgehoben

13. April 2017 @

Die Erneuerungsarbeiten auf der B 444 in der Ortsdurchfahrt Klein Ilsede nähern sich dem Abschluss. Wie angekündigt wird die Vollsperrung der Bundesstraße am Gründonnerstag, 13. April, bis zum Abend aufgehoben. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Mittwoch in Wolfenbüttel hin.

Baustelle wird aufgehoben – Foto: JPH/Archiv

Die großräumige Umleitung des Durchgangsverkehrs wird damit beendet. Innerhalb der Ortsdurchfahrt kann es für die anstehenden Restarbeiten im Gehwegbereich weiterhin zu kurzfristigen Beeinträchtigungen kommen. Die Arbeiten in Klein Ilsede hatten im Frühjahr 2016 begonnen. Erneuert wurde die Ortsdurchfahrt in drei Abschnitten einschließlich der Gehwege und Teilen der Entwässerung.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.