Vollsperrung der A 352 zwischen Hannover-Nord und Langenhagen-Kaltenweide

23. November 2017 @

Wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten der Betonfahrbahn und eines Brückenbauwerkes wird die Richtungsfahrbahn Süd der A 352 nach Dortmund am 27. November ab 9 Uhr von dem Autobahndreieck Hannover-Nord bis zur Anschlussstelle Langenhagen-Kaltenweide voll gesperrt. Verkehrsteilnehmer in Richtung Süden werden am Dreieck Hannover-Nord weiter auf der A 7 über die A 37 auf die A 2 geleitet. Das Befahren der A 352 in Richtung Norden ist weiterhin möglich.

Richtungsfahrbahnen wreden gesperrt – Foto: JPH

Desweiteren ist eine Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Nord nach Hamburg am 4. Dezember ab 9 Uhr vorgesehen. Verkehrsteilnehmer in Richtung Norden werden an diesem Tag ab Anschlussstelle Langenhagen-Kaltenweide über die vorhandene Bedarfsumleitung U5 zur A 7 zur Anschlussstelle Mellendorf geführt.

Da es zu Verzögerungen kommen kann, sollten Verkehrsteilnehmer mit dem Ziel Hannover-Flughafen diese in ihre Anreise einplanen. Auch alle anderen Nutzer müssen mit Behinderungen und längeren Fahrtzeiten rechnen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.