Vogelzählaktion von Vatertag bis Muttertag

9. Mai 2018 @

2018 findet die „Stunde der Gartenvögel“ bereits zum sechszehnten Mal in Niedersachsen statt. Insgesamt lassen sich dank der gesammelten Daten engagierter Vogelfreunde nach 16 Jahren die Entwicklungen der Gartenvogelpopulationen erkennen. So nimmt der Feldsperling zwar im Agrarland ab, in Städten und Dörfern dagegen konstant zu. Sorgenkinder im Siedlungsraum sind nach wie vor Mehlschwalbe und Mauersegler.

Hausrotschwanzweibchen, einer der zu zählenden Gartenvögel – Foto: Fotonatur/NABU

Von einem ruhigen Plätzchen im Garten oder vom Zimmerfenster aus wird von jeder Vogelart die höchste Anzahl notiert, die im Laufe einer Stunde entdeckt werden kann. Die Beobachtungen können per Post, Telefon – kostenlose Rufnummer am 12. und 13. Mai, jeweils von 10 bis 18 Uhr ist die 0800/11 57 115 – oder einfach im Internet und auch an den NABU gemeldet werden. Meldeschluss ist der 21. Mai.

Für die Teilnehmer ist die Zählmethode einfach, aber dem NABU liefert sie in der Summe tausender Gärten spannende Erkenntnisse. So will der NABU beispielsweise herausfinden, ob Mauersegler und Mehlschwalben auch weiterhin so stark abnehmen und ob der Wander-Trend bei den Feldsperlingen anhält.

Mitmachen lohnt sich. Zu gewinnen gibt es:

  • 1 Zeiss-Fernglas 10 x 42 Conquest HD im Wert von 1195 Euro,
  • 1 HanseBird-Wochenende in Hamburg für 2 Personen, zur Verfügung gestellt von Zeiss, inklusive freiem Eintritt zum Vogelfestival, 2 Übernachtungen (DZ) im Radisson Blu Hotel vom 22.6. bis 24.6.2018 sowie die Hamburg CARD (inklusive ÖPNV), im Gesamtwert von 500 Euro
  • 5 Gutscheine von IKEA im Wert von je 50 Euro
  • 10 x ein Produkt Ihrer Wahl von KOSMOS im Wert von 30 Euro
  • 8 Nistkästen von Vivara im Wert von je 12,99 Euro
  • 8 Vogeltränken von Vivara im Wert von je 8,99 Euro

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.