Neuer Termin zum Bau einer Querungshilfe in Immensen

15. September 2020 @

Die Arbeiten zum Bau einer Querungshilfe sollten eigentlich am Montag, 31.08.2020, auf der Bauernstraße (L 412) in Immensen begonnen haben. Die Querungshilfe sollte danach im Bereich zwischen dem Imkerweg und Schäferweg, direkt an der St. Antonius-Kirche eingerichtet werden. Doch der Bautermin hat sich verschoben. Wie die Stadtverwaltung Lehrte mitteilt, wird die bauausführende Firma aus innerbetrieblichen Gründen erst am Dienstag, 15.09.2020, beginnen.

Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt – Foto: JPH

Ab diesem Zeitpunkt ist in diesem Bereich bis etwa Ende Oktober mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Eine Ampel regelt den fließenden Verkehr. Bauausführung liegt in den Händen der Firma Walter Pasemann GmbH aus Wittingen. Die direkt betroffenen Anliegerinnen und Anlieger werden von der Baufirma über mögliche Einschränkungen rechtzeitig informiert und können sich während der gesamten Bauzeit über den aktuellen Baufortschritt informieren. Dazu findet in regelmäßigen Abständen eine Baubesprechung statt.

Ziel der Baumaßnahme ist die Errichtung einer barrierefreien Querungshilfe für Fußgänger sowie eine Geschwindigkeitsreduzierung des Fahrzeugverkehrs.

Größere Karte anzeigen

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.