Stadtbahnlinien 1 und 2: Schienenersatzverkehr in Laatzen

13. September 2018 @

Im Verlauf der Hildesheimer Straße – im Bereich der Haltestelle „Laatzen/Birkenstraße““– werden die Weichen ausgetauscht. Deshalb fährt ab Sonnabend, 15. September, zirka 20 Uhr, bis Sonntag, 16. September, Betriebsschluss, ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ab der Haltestelle „Peiner Straße“. Die Busse bedienen sowohl die Strecke der Stadtbahnlinie 1 nach „Laatzen“ und „Sarstedt“ als auch die Strecke der Linie 2 nach „Rethen“. Wegen der unterschiedlichen Fahrtrouten der Linien, ist es wichtig, dass die Fahrgäste auf die Zielanzeige der SEV-Busse achten.

Einige Haltestellem entfallen zeitweise – Foto: JPH

Der Umstieg zwischen Stadtbahn und SEV erfolgt in beide Richtungen an der Haltestelle „Peiner Straße“. Die Ersatzhaltestellen befinden sich – bis auf zwei Ausnahmen – in der Nähe der Stadtbahnhaltestellen. Die Haltestelle „Laatzen/Rethener Winkel“ auf der Linie 1 entfällt und die Ersatzhaltestelle „Laatzen/Birkenstraße“ wird stadtauswärts vor der Einmündung Alte Rathausstraße eingerichtet.

Damit die Anschlüsse in der Innenstadt erreicht werden, fährt der SEV an den Endpunkten „Laatzen“, „Sarstedt“ und „Rethen“ ganztägig fünf Minuten früher ab. Fahrräder können in den Bussen des SEVs nicht mitgenommen werden.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.