SportRegion unterzeichnet Kooperationsvertrag mit „Vereinsmarke“

4. November 2017 @

Regionssportbund, Stadtsportbund, Servicegesellschaft SportRegion und die Vereinsmarke (HS Sportconsulting und Commerce) haben am 1. November einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Die Vereinbarung beinhaltet, dass die Sportbünde ihre Vereine über die Vereinsmarke informieren und für die Produkte werben, die unter dem Label angeboten werden. Aufgabe der Vereinsmarke ist es, Firmen für eine Zusammenarbeit zu gewinnen, die Servicegesellschaft übernimmt die Organisation und die Abwicklung der Zahlungsvorgänge.

Rolf Jägersberg (SSB-Vizepräsident), Roland Krumlin (Geschäftsführer SSB und Servicegesellschaft Sportregion), Annika Buchholz (Geschäftsführerin Servicegesellschaft Sportregion), Ulf Meldau (Stellv. Vorsitzende des RSB), Harry Spenst (Vereinsmarke/HS Sportconsulting und Commerce), Anna-Janina Niebuhr (RSB-Geschäftsführerin) und Joachim Brandt (RSB-Vorsitzender) unterzeichnen den Kooperationsvertrag – Foto: SportRegion

Bislang gibt es eine Vereinbarung mit der Hannoverschen Kaffeemanufaktur, deren Produkte mit der bekannten hohen Qualität unter der Vereinsmarke vertrieben werden. Gespräche zu weiteren Produkten laufen. Über eine Beteiligungsvereinbarung können sich die Vereine der Aktion anschließen und im Verein sowie bei ihren Mitgliedern die angebotenen Produkte bewerben. Auf diese Weise erhält ein Verein „Anteile“ an der Vereinsmarke und wird entsprechend an den Gewinnen beteiligt. Für die Zukunft sollen gezielte Werbemaßnahmen entwickelt werden, die die Vereine umsetzen können und dafür „Anteile“ erwerben.

Die Vereinsmarke ist ein urheberrechtlich geschütztes Label und hat zum Ziel, Produkte von Firmen unter diesem Markennamen zu vertreiben. Dabei fällt eine Lizenzgebühr an, die an die beteiligten Vereine anteilig weitergereicht wird. Die Unterzeichnung der Beteiligungsvereinbarung ist für die Vereine ohne jedes Risiko, insbesondere ohne finanzielles Risiko. Vereine, die die Chance nutzen wollen, sich zusätzliche Einnahmequellen zu erschließen, nehmen Kontakt zu ihren Sportbünden auf.

Auf der Homepage der SportRegion www.sportregionhannover.de wird in absehbarer Zeit eine Unterseite zum Thema Vereinsmarke bereitgestellt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.