Sparverein „Zur Erholung“ feiert im Sehnder Schützenhaus

26. August 2015 @

Die Sparerinnen und Sparer der Spargemeinschaft „Zur Erholung“ trafen sich am vergangenen Sonnabend um 14 Uhr vor dem Apart Hotel in Sehnde an der Peiner Straße zu ihrer jährlichen Radtour. Anschließend wurde wieder das traditionelle Sommerfest in der Schützenklause an der Chausseestraße gefeiert.

Vor den Grillspaß hatten die Sportgötter den Schweiß an der Pedale gesetzt - Foto: W. Kracke

Vor den Grillspaß hatten die Sportgötter den Schweiß an der Pedale gesetzt – Foto: W. Kracke

Bei herrlichem Wetter radelten die Sparer durch die Sehnder Sommerfrische am „Kalimandscharo“ vorbei in Richtung Müllingen. Nachdem hier etwa die Hälfte der Strecke geschafft war, legten die Radler die erste Rast ein, um eine kleine Erfrischung zu sich zu nehmen. Danach ging die Tour durch das Bockmer Holz Richtung Mittellandkanal, wo die zweite Kaffeepause eingelegt wurde.

Nach zirka 25 Kilometern trafen sich ab 18 Uhr die Radfahrer mit den übrigen Sparerinnen und Sparern, die an diesem Tag noch arbeiten mussten, in der Schützenklause zum Sommerfest der Spargemeinschaft. Natürlich wurde dabei wieder herzhaftes und traditionelles auf den Grill gelegt und bestens von der Crew der Klause zubereitet. Zu diesem Teil konnte der 1. Vorsitzende Klaus Rosenau bei sommerlichen Temperaturen fast fünfzig Mitglieder begrüßen. Er bedankte sich bei Petra Koch und Volker Bresgott für die Ausarbeitung der Radtour und wünschte allen Anwesenden für den anschließenden Grillabend einen guten Appetit und viel Spaß.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.