Selbstbestimmung bis zuletzt: Expertentelefon zum Hospiz- und Palliativdienst

30. Oktober 2017 @

Sie unterstützen in der letzten Phase des Lebens: Mitarbeiter der Hospizdienste beraten und begleiten Schwerstkranke, Sterbende und ihre Angehörigen auf ihrem Weg des Abschieds und der Trauer. Manchmal sind sie aber auch einfach nur da und wachen am Bett, wenn Angehörige erschöpft sind und sich ausruhen. Für wen kommt der Hospiz- und Palliativdienst in Frage? Wann ist der richtige Zeitpunkt und wer hilft bei schwierigen Entscheidungen?

Expertentelefon zum Hospiz- und Palliativdienst – Foto: Region Hannover

Am Mittwoch, 8. November, beantwortet Sigrid Bruncke vom ambulanten Hospizdienst für Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze des Diakonieverbandes Hannover Land am Expertentelefon der Senioren- und Pflegstützpunkte der Region Hannover Fragen rund um das Thema Palliativ-  und Hospizdienste und zu Lebensqualität, Würde und Selbstbestimmung bis zuletzt. Die Expertin ist in der Zeit von 14 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 0511/700 201 17 zu erreichen.

Das Expertentelefon ist ein Angebot aller drei Senioren- und Pflegestützpunkte der Region Hannover in Burgdorf, Ronnenberg und Wunstorf. Jeden zweiten Mittwoch im Monat können Bürgerinnen und Bürger jeweils von 14 bis 16 Uhr regionale Fachleute um Rat fragen. Weitere Informationen, auch zu allen Fragen rund um die Pflege, geben gerne die Senioren- und Pflegestützpunkte der Region Hannover.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.