Sanierung des Lehrter Ostrings verschiebt sich

19. April 2017 @

Ein Teilstück des Ostrings in Lehrte sollte vom 18. April bis voraussichtlich Mitte Juni  voll gesperrt werden. Die Region Hannover wollte in dieser Zeit die Straßenunterführung unter der Bahnlinie sanieren lassen. Geplant ist dort, den gesamten Fahrbahnaufbau zu erneuern und zudem Drainbeton einzubauen, so dass das Oberflächenwasser gut ablaufen kann.

Erst wird der Rohrbruch beseitigt – Foto: JPH

Durch einen Rohrleitungsschaden ist jedoch zwischenzeitlich die Germaniastraße zwischen dem Germaniakreisel und der Zufahrt zum Baumarkt obi unterspült und dadurch stark beschädigt worden. Dieser Schaden muss aufgrund der Sperrungen jedoch zuvor behoben werden, erst dann kann die zweite Baustelle eingerichtet werden.

Deshalb ist aufgrund der von der Stadtwerke Lehrte veranlassten Sperrung der Germaniastraße die angekündigte Sanierung des Ostrings und die damit verbundene Sperrung um einige Tage verschoben worden.

Größere Karte anzeigen

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.