Saisonfinale mit Galopprennsport der Extraklasse

25. Oktober 2017 @

Das große Saisonfinale findet am Sonntag, 29. Oktober, ab 11 Uhr auf der Neuen Bult statt. Galoppsportlich betrachtet, ist der „Renntag der Gestüte“ der Höhepunkt der Saison. Im „Herbst Stutenpreis“ (Europagruppe III, 55 000 Euro, 2200 Meter) kommt die Champions-League-Klasse der Stuten an den Start. Feste Starterin ist Prima Violetta aus dem Rennstall Darboven. Die Stute wird von Top-Trainer Andreas Wöhler vorbereitet, im Sattel sitzt Stalljockey Eduardo Pedroza.

Am Sonntag starten wieder die Rennen auf der Neuen Bult – Foto: JPH

Zwei Internationale Listenrennen komplettieren das hochkarätige Programm: Zweijährige Stuten bestreiten den „Youngsters Cup“ (25 000 Euro, 1400 Meter), für den neben Andreas Wöhler (Queens Care von Jaber Abdullah und Tia Maria aus dem Gestüt Brümmerhof) auch Jean-Pierre Carvalho für Sojourn aus dem Ullmann-Stall eine Nennung abgegeben hat. Der „Niedersachsen-Pokal“ für dreijährige und ältere Pferde (25 000 Euro, 1600 Meter) ist erklärtes Ziel für Cashman (mit Jockey Jozef Bojko); Cassilero (Bayarsaikhan Ganbat) ist ebenfalls fest für einen Start eingeplant.

Neben den drei Top-Rennen gehen voraussichtlich sieben weitere Rennen über die Bühne. Im Rahmenprogramm werden imposante Shire Horses von Ex-Jockeys über das Geläuf gesteuert.

Mit dem letzten Renntag des Jahres endet das 150-jährige Jubiläumsjahr des Hannoverschen Rennvereins.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.