Rendezvous mit den Kattas zu gewinnen

29. Oktober 2015 @

Passend zu Halloween werden am 31. Oktober von 10 bis 17 Uhr Tiere im Erlebnis-Zoo Hannover im Tropenhaus beim Gehege der Roten Varis näher vorgestellt, deren Name sich von Lemures, nächtlichen Geistern, ableitet: Die Lemuren.

Jetzt ein Rendezvous mit den kleinen Kattas gewinnen - Foto: Zoo Hannover

Jetzt ein Rendezvous mit den kleinen Kattas gewinnen – Foto: Zoo Hannover

Lemuren gehören zur Gruppe der Feuchtnasenaffen. Es gibt etwa 100 verschiedene Arten und alle kommen ausschließlich auf Madagaskar vor. In den dichten Wäldern Madagaskars können sich die Lemuren gut verstecken, nur ihre großen Augen leuchten in der Dunkelheit. Einige Arten geben zudem sehr laute und unheimliche Geräusche von sich mit denen sie ihr Revier markieren. Daher glaubten die Menschen früher, dass es sich um Geister handele.

Am Lemuren-Tag im Erlebnis-Zoo erfahren die Zoo-Besucher alles über die im Zoo lebenden Roten Varis und Kattas sowie ihre Artgenossen in freier Wildbahn – und ihre Bedrohung: Lemuren zählen zu den am stärksten bedrohten Säugetieren. Beinahe alle Lemuren-Arten stehen auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten. 22 Arten sind kritisch gefährdet, 48 Arten sind gefährdet und 20 Arten schutzbedürftig.

Die Roten Varis freuen sich auf viele Besucher - Foto: Zoo Hannover

Die Roten Varis freuen sich auf viele Besucher – Foto: Zoo Hannover

An drei Stationen zeigt zudem die Schutzorganisation Madagascar Wildlife Conservation (MWC) die Unterschiede und Besonderheiten der Lemuren vom Mausmaki bis zum bereits ausgestorbenen Riesenlemur Achaeoindris. Durch interaktive Spiele und Aktionen erklärt MWC, wie sich Lemuren fortbewegen, wie sie leben und wie man sie schützen kann.

Wer die Lemuren hautnah erleben möchte, sollte bei der Verlosung um 14 Uhr dabei sein und ein Rendezvous mit den Kattas im Erlebnis-Zoo gewinnen.

Der Besuch des Lemuren-Tages ist im Zoo-Eintrittspreis enthalten.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.