„Politik aus christlicher Verantwortung“: Neujahrsempfang der Kirchengemeinde Sehnde

4. Januar 2017 @

Im Rahmen des Gottesdienstes am Sonntag, 15. Januar, 10 Uhr im Gemeindehaus Sehnde an der Mittelstraße 56 spricht die Parlamentarische Staatssekretärin und Bundestagsabgeordnete Dr. Maria Flachsbarth zu dem Thema „Politik aus christlicher Verantwortung“.

Wieder beginnt ein neues Jahr und die Gemeinde nimmt den Jahreswechsel zum Anlass, dankbar zurück zu blicken und hoffnungsvoll nach vorn zu schauen. Mit einem sehr guten Vortrag zum Thema „Hilfe für Geflohene und Integration“ hat die Gemeinde das vergangene Jahr begonnen. Dank der Einrichtung einer Sprechstunde mit Beratern des Diakonischen Werkes des Kirchenkreises war es möglich, für viele Flüchtlinge die formalen Voraussetzungen zu schaffen, an Sprach- und Qualifizierungskursen teilzunehmen.

Im Gemeindehaus findet der Neujahrsempfang statt – Foto: JPH

Das Angebot des „Deutsch-Cafés“, das mit großer Beteiligung vieler Gemeindeglieder eine erste Anlaufstelle für viele Geflüchtete war, konnte reduziert werden. Die Gemeinde war sehr dankbar für die viele ehrenamtliche Arbeit und den großen Einsatz, der dabei geleistet wurde. Diese Arbeit ist aber nicht abgeschlossen, sondern wird in kleinem Rahmen und mit großem Vertrauen von allen Seiten fortgeführt.

Die Baustellen „Kirche“ und „Gemeindehaus“ konnten 2016 abgeschlossen werden. Und der Aufbau eines Glockenträgers auf dem kommunalen Friedhof in Sehnde, ursprünglich das Projekt einer Initiative, für die die Kirchengemeinde den rechtlichen Rahmen zur Verfügung stellt, ist nach vielen gravierenden Rückschlägen inzwischen auf gutem Wege. „Wir gehen davon aus, dass wir gegen Ende des Jahres 2017 den Glockenträger und die Glocke eingeweiht haben“, so Pastor Uwe Büttner. Die regionale Zusammenarbeit zwischen den Kirchengemeinden Sehnde, Haimar und Rethmar kommt voran, um für weitere Veränderungen besser gerüstet zu sein. Im Bereich des Konfirmandenunterrichts, der Kinder- und Jugendarbeit und in der Flüchtlingsarbeit sind konkrete Kooperationen entstanden. Auch der Weihnachtsmarkt auf der Mittelstraße zwischen Kirche und Gemeindehaus ist in diesem Jahr bei gutem Wetter eine wirklich runde Veranstaltung mit vielen Besuchern gewesen.

Dr. Maria Flachsbarth hält den Vortrag beim Empfang – Foto: I.Haar/DBT

„Wir blicken auf ein arbeitsreiches Jahr zurück und bedanken uns bei der Stadt Sehnde, den Vereinen und Verbänden, den Schulen und Trägern der helfenden Einrichtungen für die wirklich gute Zusammenarbeit und gegenseitige Hilfe“, so Büttner. „Im neuen Jahr wollen wir gern wieder mit Ihnen zusammen ‚der Stadt Bestes‘ suchen.“ Deshalb lädt die Gemeinde alle Interessierten ganz herzlich ein zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang und zur Gemeindeversammlung am Sonntag, 15. Januar, um 10 Uhr in ihren Gemeindesaal ein. Dort wird Im gottesdienstlichen Rahmen Dr. Maria Flachsbarth, MdB, Beauftragte für Kirchen und Religionsgemeinschaften der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, einen Vortrag zum Thema „Politik aus christlicher Verantwortung“ halten und auf Fragen eingehen.

Sicherlich wird der Vortrag zu angeregten Gesprächen führen , wenn die Gäste anschließend auf das neue Jahr 2017 anstoßen werden und im Rahmen der Gemeindeversammlung den Jahresbericht des Kirchenvorstandes hören.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.