Neujahrskonzert in der Kreuzkirche

27. Dezember 2017 @

Der Förderverein der Kirche zum Heiligen Kreuz lädt herzlich ein zum Neujahrskonzert am Epiphaniastag, 6. Januar 2018, um 17.30 Uhr in die Sehnder Kreuzkirche. Das Motto „mit Musik geht alles besser“ klingt gut, zuversichtlich, aufmunternd und soll Auftakt in das Jahr 2018 sein. Denn gerade ist die Königin aller Instrumente mit der Würde des Weltkulturerbes bedacht worden. Aus diesem freudigen Anlass hat sich die Sehnder Orgel der Kirche noch viele weitere Instrumente wie Violine, Bratsche, Violoncello und diverse Flöten eingeladen, um die Seele aller Künste, die Musik, in vielfältigen Variationen zum Klingen und Schwingen zu bringen.

Abschiedskonzert zu Neujahr für Siegtraut Elger – Foto: JPH

Ein weiterer Grund  ist, dass Siegtraut Elger als langjährige 1. Vorsitzende des Fördervereins mit ihrem Team in einem kleinen gottesdienstlichen Rahmen verabschiedet wird. Als musikalisches Abschiedsgeschenk der eigenen Familie und von Freunden aus Sehnde und Umgebung erwartet den Konzertbesucher ein ganz besonderer Musikgenuss zum Epiphaniastag mit Werken, dargeboten von jungen Talenten, darunter mehrfache Preisträger des Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“, sowie von erfahrenen Künstlern, wie dem Münchener Pianisten Anton Kölbl, der als Hommage an die Sehnder Kreuzkirchenorgel  das festliche und brillante Orgelkonzert 71,7 in B-Dur von Georg Friedrich Händel für Orgel und Orchester spielen wird.

Auf dem Programm stehen des weiteren Ausschnitte aus bekannten und beliebten Werken der Barockzeit und Klassik wie das berühmte Doppelkonzert in d-moll für zwei Violinen und Streichorchester von Johann Sebastian Bach mit seinem wunderschönen langsamen Satz, das Querflötenkonzert in G-Dur von Giovanni B. Pergolesi, die Sonate C-Dur für Violoncello von Willem de Fesch und die virtuos ausgeschmückte Sonate in F-Dur für Altblockflöte und Orgel von Giuseppe Sammartini. Auf den Leitgedanken des Epiphaniasfestes werden Sie außerdem musikalisch sehr ausdrucksvoll eingestimmt mit dem geistlichen Konzert „Mache dich auf und werde Licht“ für Gesang und Instrumente von Melchior Franck und dem Lobgesang von Felix Mendelssohn-Bartholdy.

Der Eintritt ist frei. Über eine Spende zur Förderung kirchenmusikalischer Veranstaltungen des Fördervereins würde sich dieser sehr freuen.

 

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.