Neue Abschnitte des Natur-Kultur-Pfades in Wassel fertig

20. Juli 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. In Wassel begegnet sich Natur und Kultur auf bislang einmaligen Pfaden in der Stadt Sehnde: dem Natur-Kultur-Pfad und der Falkenpfad. Diese Wege werden durch die Arbeitsgruppe um Erika Nowak ständig erweitert, nachdem die botanischen und historischen Grundlagen dafür erarbeitet wurden.

Der Festplatz ist bei Station 23 - Handzettel:

Der Festplatz ist bei Station 23 – Handzettel: Verein Natur-Kultur-Pfad Wassel

Jetzt werden am Sonnabend, 6. August, neue Abschnitte dem Natur-Kultur-Pfad hinzugefügt. Deshalb haben die Initiatoren des Pfades ein kleines Fest unter dem Motto „Wassels Natur und Geschichte begegnet dem Mittellandkanal“ arrangiert, zu dem alle Wasseler Bürger eingeladen sind. Der „Festplatz“ ist dabei an der Station 23, „Wo einst die Assenburg stand“: dem Ziegenbocksweg an der B 443. Dort gibt es von 10 bis 12 Uhr neben vielen Informationen zu den neuen Abschnitten auch einen Imbiss. Dazu sind auch die Kinder eingeladen, an die sich der innerörtliche „Falkenpfad“ richtet, der sich kindgerecht mit den gleichen Themen auseinandersetzt. Mehr Informationen zu den „Wasseler Pfaden“ gibt es im Internet.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.