Nach 16 Jahren Finanzverwaltung abgegeben – RSM verjüngt Vorstand

25. März 2017 @

Die turnusgemäßen Neuwahlen des  Regional-Museum-Sehnde fanden am Freitag, 17.März, auf dem Gutshof Rethmar statt. Dabei ist der gesamte Vorstand mit dem Vorsitzenden Erhard Niemann an der Spitze wiedergewählt worden. Zusätzlich ist als zweite stellvertretende Vorsitzende Regina Niemann zugewählt worden, da das Amt war bisher vakant war. Als Beisitzer neu dazugekommen sind Anne-Gret Kehrel aus Kemme, Frank Reuters aus Haimar und Bernd Reitemeyer aus Sehnde. Mit dieser Wahl wurde der Vorstand sehr verjüngt, und nunmehr alle Ämter besetzt.

Margarete Harstick (li.) mit Erhard Niemann und ihrer Nachfolgerin Barbara Külp – Foto: R. Niemann

Schon vor einem Jahr teilte Margarete Harstick aus Wirringen mit, dass sie nach 16 Jahren ihr Amt als Kassiererin abgeben wolle. Als ihre Nachfolgerin schlug Harstick an diesem Abend Barbara Külp aus Rethmar vor, die daraufhin einstimmig gewählt wurde.  Harstick gehört zu den Gründungsmitgliedern des Regional-Museums und   leitete von Anfang an die Finanzverwaltung. „Mit Frau Harstick verlieren wir heute Abend einen sehr zuverlässigen und lieben Menschen aus dem Vorstand, der über viele Jahre den Verein in hohen Mäße mitgeprägt hat, und immer unermüdlich zum Wohle des Museums tätig war“, verabschiedete der wiedergewählte Vorsitzende Niemann Frau Harstick.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.