Junggesellschaft Bolzum spendet für die Kita

26. Mai 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Die Junggesellenschaft Bolzum hat auch dieses Jahr wieder eine Spende an die örtliche Kindertagesstätte überreicht. Damit setzt sichj eine Tradition fort, die in Bolzum über viele Jahre besteht.

Tobias Kracke, ältestes Mitglied der Junggesellschaft, und Markus Starke bei der Spendenübergabe (hi.v.li.) – Foto: Junggsellschaft

Tobias Kracke, ältestes Mitglied der Junggesellschaft, und Markus Starke bei der Spendenübergabe (hi.v.li.) – Foto: Junggsellschaft

Für die Sammlung gehen die Junggesellen aus Bolzum jedes Jahr am Sonnabend vor Rosenmontag durchs Dorf und sammeln Spenden für einen wohltätigen Zweck und den Eigenerhalt des Vereins. Gespendet werden Lebensmittel, dabei vorrangig Eier, Speck und Saure Gurken zum abendlichen Eierbraten, oder das ein oder andere alkoholische Getränk. Und natürlich monetäre Gaben, die dann in den Spendentopf einfließen.

„Die Spende an die Kita betrugt dieses Mal 500 Euro. Sie wurde von der Kita für einen Zoobesuch der 29 Kinder und ihrer Betreuer am 18. Mai verwendet“, berichtet Markus Starke, Kassenwart der Junggesellschaft. „Dabei betrug die höchste Einzelspende dieses Jahr 50 Euro.“ Das Geld nahm die Kita-Leiterin Hannelore Sedelies gerne entgegen, schließlich gab es für die Kinder des Tagesstätte dafür einen unvergesslichen Tag im Erlebniszoo.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.