Infotag: BBS 14 stellt Bildungsgänge in Hannover vor

9. Januar 2019 @

Jede Menge Informationen und persönliche Beratung rund um den erweiterten Abschluss und die duale Ausbildung: Die Berufsbildende Schule 14 der Region Hannover lädt Realschulabsolventinnen und -absolventen dazu ein, sich am Sonnabend, 19. Januar von 10 bis 13 Uhr über Möglichkeiten für ihre berufliche Zukunft zu informieren. Interessierte Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern können sich individuell dazu beraten lassen, welcher Weg am besten passt. Es gibt ausführliche Informationen über die Bildungsgänge Fachoberschule Wirtschaft sowie Höhere Handelsschule „dual“, „dual plus“ und „dual International“.

BBS 14 lädt zur Information ein – Foto: JPH

Die „Höhere Handelsschule dual“ stellt ein neues Bildungsangebot dar, das durch einen erhöhten Praxisanteil und gezieltes Coaching die Aussichten auf einen kaufmännischen Ausbildungsplatz verbessern soll. Die „Höhere Handelsschule dual plus“ bietet jungen Menschen zwei Anschlussmöglichkeiten: eine berufliche Ausbildung oder den Erwerb der Fachhochschulreife in Klasse 12 der Fachoberschule. Neu eingerichtet wurde die „Höhere Handelsschule dual International“, die die Schülerinnen und Schüler durch Sprachzertifikate und ein englischsprachiges Auslandspraktikum fit für den Arbeitsmarkt macht. Fachlehrer sowie Schülerinnen und Schüler der BBS 14 stehen für Beratungsgespräche zur Verfügung, außerdem kann die Schule bei einem Rundgang besichtigt werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle aktuellen Informationen zu den Bildungsgängen der BBS 14 sind zudem im Internet abrufbar.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.