Happy Bearsday: eiskaltes Geschenk für Eisbär Sprinter

14. Dezember 2017 @

Eisbär Sprinter im Erlebnis-Zoo Hannover hat so seine Vorlieben. Lebertran zum Beispiel. Nüsse. Fisch und Fleisch – und seine Bärensuppe, die der Zoo-Futtermeister mit kleinen Geheimzutaten wie frischer Rote Beete genau auf den Bärengeschmack abstimmt. Zu seinem 10. Geburtstag bekam Eisbär Sprinter heute, am 13. Dezember, ein eiskaltes Geschenk: eine Schneedecke, garniert mit eben jenen Lieblingsleckereien.

Sprinter untersucht seine „Geburtstagszahl“ – Foto: Zoo Hannove

Zwar hatte es in diesem Winter bereits geschneit, aber die weiße Pracht war nicht von langer Dauer, die Schneedecke für einen 550-Kilo-Bären viel zu dünn. Also wurden über Tage Schnee und Eis, die der Eismeister von der Schlittschuhbahn im Winter-Zoo gezogen hatte, gesammelt und am Meeresbecken von Yukon Bay zu einer ordentlichen Piste aufgetürmt. Die verzierten die Tierpfleger mit einer großen „10“ aus Tannengrün, Nüssen, Äpfeln, Bärensuppe – und einem Hauch Lebertran als Geschmacksverstärker.

Als Sprinter seine warme Höhle verließ und auf sein „Schneeschenk“ stieß, schnüffelte der Bär zunächst ausgiebig, bevor er sich über die Köstlichkeiten hermachte und schließlich im Lebertran-getränkten Schnee badete. Ein bärenstarker Geburtstag. Auch das Patenunternehmen des Eisbären, WABCO Deutschland, machte Sprinter ein liebevolles Geschenk: WABCO Deutschland, bereits seit 2011 Sprinters Pate, verlängerte die Patenschaft am Bärengeburtstag um weitere drei Jahre. Der Zoo bedankt sich herzlich für deren bärenstarke Unterstützung.

Sprinter wurde am 13. Dezember 2007 im niederländischen Zoo Rhenen geboren und lebt seit 2010 in der Kanadalandschaft Yukon Bay im Erlebnis-Zoo Hannover, feiert also seinen 7. Geburtstag an der Leine.

 

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.