Gute Beteiligung beim Informationstag des DGB zur Kommunalwahl

10. August 2016 @

Mit großen Sprechblasen, einem kreativen Film und Faltblättern mit den gewerkschaftlichen Forderungen zur Kommunalwahl haben Gewerkschafter vom DGB Ortsverband Lehrte und dem ver.di Ortsverein am vergangenen Sonnabend im Einkaufszentrum Zuckerfabrik und im City Center Lehrte informiert.

Gewerkschafter mit Sprechblasen beim Friseursalon MC Hairline in Lehrte – Foto: DGB

Gewerkschafter mit Sprechblasen beim Friseursalon MC Hairline in Lehrte – Foto: DGB

Die Gewerkschafter marschierten mit auf Stangen befestigten Sprechblasen, die den Satz „Wenn Du nur wählst. Jede Stimme zählt“ ergaben, durch die Lehrter Einkaufszentren. Im Neuen Zentrum wurden die Gewerkschafter bei der Jubiläumsfeier zum zehnjährigen Bestehen des Friseursalon MC Hairline zum Glas Sekt eingeladen. Hier brachten sie die Botschaft „Wählen gehen!“ in lockerer Atmosphäre an und wiesen gleichzeitig auf die Podiumsdiskussion mit den Kandidaten auf Listenplatz 1 der zurzeit in der Regionsversammlung vertretenen Parteien hin. Die Podiumsdiskussion wird am Donnerstag, 25. August, um 18.30 Uhr im Vereinsheim des SV 06 Lehrte an der Mielestraße 7 stattfinden.

Gewerkschafter Viola und Reinhard Nold, Helga Laube-Hoffmann, Klaus Bittner, Brigitte Müller und Dirk Kühn (v.li.) mit Sprechblasen im Neuen Zentrum – Foto: DGB

Gewerkschafter Viola und Reinhard Nold, Helga Laube-Hoffmann, Klaus Bittner, Brigitte Müller und Dirk Kühn (v.li.) mit Sprechblasen im Neuen Zentrum – Foto: DGB

Auch der ansprechende Film mit eingehendem Rhythmus und den gesungenen Forderungen zur Kommunalwahl zog viele Bürgerinnen und Bürger, die das City Center passierten, an. Ihnen vermittelten die Gewerkschafter unter dem Motto „Kommunen der Zukunft wählen! Stark, sozial, solidarisch!“ ihre Forderungen. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und seine Mitgliedsgewerkschaften fordern in Lehrte und der Region Hannover eine arbeitnehmerfreundliche Politik ein. „Wir wollen für die Zukunft starke, soziale und solidarische Kommunen, in denen alle Menschen ein gutes Leben führen können“, so Reinhard Nold, Vorsitzender des DGB Ortsverbandes Lehrte. Im Zentrum der Forderungen der Gewerkschaften steht weiterhin die Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in den Kommunen, die erfolgreiche Integration von Arbeitslosen und der verantwortliche Umgang mit den kommunalen Finanzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.