Freunde der Spur II treffen sich im Hannoverschen Straßenbahn-Museum

26. August 2019 @

Das Hannoversche Straßenbahn-Museum kann in Wehmingen nicht nur mit der deutschlandweit umfangreichsten Straßenbahnsammlung im Format 1:1 aufwarten, sondern verfügt seit vielen Jahren über weltweit eine der imposantesten Modell-Straßenbahnanlagen im Format 1:22,5. Diese befindet sich zwar im Besitz privater Modellbahnfreunde, aber bis zu dreimal im Jahr wird sie auch für die Museumsbesucher zugänglich gemacht. Am Sonnabend, 31. August, und Sonntag, 1. September 2019, ist es wieder soweit.

Selten gezeigt und im höchsten Maße dem Original entsprechend: Straßenbahnen im Format 1:22,5 – Foto: Bodo Krüger

Der Aufbau von Straßenbahn-Modellanlagen erfordert viel Enthusiasmus und Akribie, denn hier gibt es praktisch nichts von der Stange. Viele der Arbeiten müssen daher in Eigenregie erfolgen und das ganze Jahr hindurch wird dann auch fleißig daran gearbeitet. Davon können sich die Besucher überzeugen, wenn nicht nur diese Anlage sondern auch die liebevoll gestalteten Anlagen einiger Gäste in Betrieb genommen werden.

Die gezeigte Modulanlage verfügt, bei einer Größe von mehr als 200 Quadratmetern, über 160 Meter Gleislänge mit zirka 50 Weichen. Theoretisch können bis zu 100 Züge zeitgleich und dank modernster digitaler Steuerung auch unabhängig voneinander betrieben werden.

Dazu thematisch passend präsentiert der Verein Mobile Welten noch bis Ende Oktober seine Ausstellung „Faszination Modellbau“, die für die Museumsbesucher gegen eine kleine Spende besucht werden kann. Nicht nur für die jüngeren Gäste gibt es im Kesselhaus zudem die große Playmobil-Schau zu sehen. Natürlich stehen auch wieder alle bekannten Attraktionen des Museums für die Besucher bereit. Das Team vom museumseigenen „Café Hohenfels“ freut sich auf Ihren Besuch und bietet eine große Palette verschiedenster Speisen und Getränke an.

Erwachsene zahlen 7,50 Euro, Kinder 4,00 Euro und Familien 20,00 Euro. Der ermäßigte Eintritt beträgt 6,50 Euro. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.