Frauengesprächskreis lädt zur IGEL-Information ein

7. Oktober 2015 @

Elke Gravert von der unabhängigen Patientenberatung Deutschland aus der UPD-Beratungsstelle Hannover hält am Mittwoch, 14. Oktober, für 19.30 Uhr ins Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Sehnde an der Mittelstraße 56 zu einen Vortrag ein. Dabei geht es um die sogenannten „IGEL“, oder korrekt: Individuelle Gesundheitsleistung.

Wo sind IGEL-angebote sinnvoll? - Grafik: Ev-luth. Gemeinde Sehnde

Wo sind IGEL-Angebote sinnvoll? – Grafik: Ev-luth. Gemeinde Sehnde

Unter IGEL versteht man Leistungen der Vorsorge-und Service-Medizin, die von der gesetzlichen Krankenversicherung(GKV) nicht bezahlt werden, da sie nicht oder nicht mehr zum Leistungskatalog der GKV gehören. Dabei sind IGEL-Angebote meistens nicht sinnvoll, weshalb sie die Krankenkassen aus dem Leistungskatalog gestrichen haben.

„Der Frauengesprächskreis würde sich über rege Beteiligung freuen. Auch Nichtmitglieder und Männer sind herzlich willkommen“, so Brigitte Großkopf vom Frauengesprächskreis.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.