Fahrbahnsanierung zwischen Schellerten und Ahstedt

10. Juni 2017 @

Im Zuge der Kreisstraße 208 werden in der Ortdurchfahrt Schellerten auf der Ahstedter Straße und auf der freien Strecke von Schellerten bis Ahstedt im Landkreis Hildesheim in der Zeit vom 12. Juni bis voraussichtlich Mitte Juli Fahrbahnsanierungsarbeiten durchgeführt.

Straßenarbeiten bis zum Juli – Foto: JPH

Dafür ist es erforderlich, den Streckenabschnitt für den Fahrzeugverkehr voll zu sperren. Der Verkehr wird mit einer entsprechenden Beschilderung über die K 209 für beide Richtungen durch Ortschaften Garbolzum und Garmissen umgeleitet. Die Baustrecke beginnt hinter dem Einmündungsbereich der B 3 in Schellerten und endet vor der Ortschaft Ahstedt. Die Länge der Baustrecke beträgt rund 1,25 Kilometer. Es ist eine Bord- und Gossenregulierung vorgesehen sowie die Erneuerung der Asphaltbefestigung der Ahstedter Straße in einer Stärke von etwa zehn Zentimetern. Zwischen den Ortschaften wird die Asphaltbefestigung der K 208 im Hocheinbau erneuert.

Die Arbeiten an den Bord- und Gossenanlagen werden vorab abschnittsweise ausgeführt. Die Fräs- und Asphaltarbeiten werden anschließend begonnen. Diese Arbeiten sind in den Sommerferien Anfang Juli geplant. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen, längerer Fahrtzeiten sind einzuplanen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.