Fahrbahnerneuerung B 65 zwischen Höver und Kirchrode

1. April 2017 @

Die Arbeiten zur Erhaltung der Fahrbahn der B 65 zwischen der Höverschen Straße und Kirchrode in Fahrtrichtung Hannover konnten bereits am 30. März begonnen werden.

B 65-Abfahrt Brabeckstraße ist voll gesperrt – Foto: JPH

Im Anschluss an die Asphaltfräsarbeiten werden die Kampfmittelverdachtsflächen untersucht. Sollte sich der Kampfmittelverdacht nicht bestätigen, werden im direkten Anschluss an die Sondierungen die Asphaltarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten sollen bis zum 23. April fertiggestellt sein. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist bestrebt, die Sperrzeit so gering wie möglich zu halten, daher wird zusätzlich auch an den Wochenenden und vereinzelt in den Nachtstunden gearbeitet.

Die Abfahrt zur Brabeckstraße wird voraussichtlich bis zum 13. April grundhaft erneuert. Verkehrsteilnehmer, die in diesem Zeitraum aus Sehnde und Lehrte kommend nach Kirchrode abfahren möchten, werden auf der B 65 weiter bis zum Seelhorster Kreuz und von dort zurück zur Brabeckstraße geführt.

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen, längere Fahrzeiten sind einzuplanen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.