EU-Politik zum Anfassen: Fahrt nach Straßburg im Herbst

17. August 2017 @

Politik konkret erleben – das können Jugendliche von 15 bis 17 Jahren in den kommenden Herbstferien: Von Montag, 2. Oktober, bis Donnerstag, 5. Oktober, bietet das Team Jugendarbeit der Region Hannover eine Fahrt zum Europäischen Parlament in Straßburg an. Es gibt noch freie Plätze, Anmeldungen sind möglich unter der Telefonnummer 05130/37 66 332, per E-Mail an rainer.henschke [at] region-hannover [dot] de oder übers Internet.

Mit dem Zug geht es nach Straßburg – Foto: JPH/Archiv

Per Bahn geht es gemeinsam nach Straßburg, wo zunächst der Besuch des Europäischen Parlaments auf dem Programm steht. Was passiert überhaupt im europäischen Parlament? Wer ist dort vertreten und welchen Einfluss hat das EU-Parlament auf die deutsche Politik? Diese und viele weitere Fragen können direkt vor Ort mit den politischen Vertreterinnen und Vertretern geklärt werden. Im Anschluss bleibt genug Zeit, die sehr gut erhaltene und sehenswerte Altstadt von Straßburg zu erkunden und sich vom französischen Flair beeindrucken zu lassen. Die Unterkunft Ciarus ist nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt.  Die Gesamtkosten inklusive Unterkunft, Verpflegung und Fahrt betragen 180 Euro; Ermäßigungen sind auf Antrag möglich.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.