Erlebniscamp Südfrankreich: Klettern und Kanufahren an der Ardèche mit der AWO

25. Januar 2019 @

Du hast Lust auf Abenteuer? Du willst der Höhe trotzen und den Fluss bezwingen? Den Nervenkitzel kann Dir das Bezirksjugendwerk der AWO Hannover bieten, wenn Du ziwschen 14 und 17 Jahren alt bist. In den Sommerferien geht es vom 16. – 30.07.2019 nach Sampzon in Südfrankreich an den Fluss Ardèche.

Das AWO-Jugendwerk bietet Plätze für die Ferien an – Logo: AWO-JW

Neben den erfrischenden Kanutouren in der Ardèche, kannst Du auf den Felsen des Chassezac klettern, um anschließend die atemberaubende Aussicht zu genießen. Sowohl das Paddeln auf dem Fluss als auch das Klettern wird eingangs geschult und professionell begleitet. Neben den Abenteuertouren gibt es auch noch die Möglichkeit, die Umgebung  mit einer Geocashing-Tour zu erkunden und auch die Kultur bleibt nicht auf der Strecke, denn das Besuchen der nahe gelegenen Städte und Märkte könnte auf der To-do-Liste der Gruppe landen.

Im Teilnahmebeitrag von 659 Euro pro Person ist die Unterkunft in Mehrpersonenzelten für die 15-tägige Reise, die An- und Abreise im modernen Reisebus, die Verpflegungskosten und das Aktionsprogramm enthalten. Bei Interesse und für Anmeldungen bitte melden im Bezirksjugendwerk Hannover unter der Telefonnummer 0511/49 52 175 oderper E-Mail an info [at] dein-jugendwerk [dot] de.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.