„Ein Tuch für Tiere“ und ein Storchenfest

12. April 2017 @

Die Tage werden wärmer, die Obstbäume stehen in voller Blüte und die Mitarbeiter des NABU-Artenschutzzentrums Leiferde bereiten sich auf das Storchenfest am Sonntag, 23. April, vor.

Der Weißstorch steht im Mittelpunkt beim Stirchenfest – Foto: NABU/Joachim Neumann.

„Wir haben uns eine neue Aktion ausgedacht“, berichtet Bärbel Rogoschik, Leiterin des NABU-Artenschutzzentrums Leiferde. „Unter dem Motto ‚Ein Tuch für Tiere‘ rufen wir alle Tierfreunde auf, uns Halstücher oder Schals zu spenden. Diese möchten wir dann auf dem Storchenfest gegen einen geringen Betrag an neue Liebhaber weitergeben. Jeder hat Tücher in seinem Schrank, die er eigentlich gar nicht mehr trägt oder braucht. Mit dieser Tücheraktion möchten wir die Grundlage für eine neue dringend benötigte Spechtvoliere schaffen“, erkärt Bärbel Rogoschik. Die alte aus Holz wurde von den Insassen fachgerecht zerlegt und musste daher abgerissen werden. Das Nachfolgemodell soll eine Metallvoliere sein, die es den Pfleglinge, zumeist nach Scheibenkollisionen in Leiferde eingeliefert, dann ermöglicht, wieder zu genesen, um ausgewildert zu werden.

Wer also ein Tuch oder einen Schal hat, den er oder sie nicht mehr benötigt, kann ein solches Kleidungsstück gerne im NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, 38542 Leiferde, abgeben oder zuschicken. Rogoschik: „Wir freuen uns über jede Spende.“ Das NABU-Artenschutzzentrum ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Auch zum Storchenfest nach Leiferde

Alljährlich lädt das Team des NABU-Artenschutzzentrums auch zum Storchenfest nach Leiferde ein. Unter der Aufsicht von Fridolin und Friedericke, den Weißstörchen vom Schornstein, erwartet das Leiferder NABU-Team am Sonntag, 23. April, von 11 bis 17 Uhr viele interessierte Besucher in der Hauptstrasse 20 in Leiferde. Natürlich stehen die tierischen Bewohner im Mittelpunkt. Weißstörche, Mäusebussarde, Höckerschwäne, Eulen, Land- und Wasserschildkröten werden zu sehen sein. Bei freiem Eintritt werden neben zahlreichen Aktionen auch Führungen über das Gelände des Zentrums angeboten.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.