Ein Sack voll Ideen: Adventsausstellung im Sehnder KaffeeHaus

22. November 2017 @

Das beliebte KaffeeHaus in Sehnde an der Chausseestraße 45 lädt auch dieses Jahr wieder zu einer Adventsaustellung für das kommende Wochenende ein. Dort wird Sabine Stuber mit ihrem Team  erneut am 25. und 26. November eine bunte Palette von adventlichen Angeboten bereithalten und ihren Besuchern darüber hinaus auch Kulinarisches servieren. Am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 14 bis 18 Uhr wird es deshalb sehr lebendig auf dem Gelände an der wohl dunkelsten Straße Sehndes.

Sabine Stuber will den Sack mit den Überraschungen erst am Wochenende öffnen – Foto: JPH

Ein festlich geschmücktes und beleuchtetes Haus zeigt den Besuchern auch im Dunkel des Novembers schnell den Weg zum Haus mit den verlockenden Angeboten. In diesem Jahr, so Stuber, gibt es bei der 8. Adventsausstellung den „Schwerpunkt“ Deko-Beleuchtung für die Adventszeit. So hat sie Lichterketten ohne Netzanschluss für drinnen und draußen, Lichteffekte und teilweise selbstladende mit Timer versehene kleine Ketten im Angebot. Wer etwas anderes sucht wird sicher auch bei den Gestecken und Adventskränzen der Gärtnerei Morgenthal fündig oder bedient sich bei der Kerzenkunst von Martina Aue aus Wehmingen. Im Innenbereich des KaffeeHauses stehen auch wieder kleine weihnachtliche Dekorationen und fröhlicher Weihnachtsbaumschmuck bereit.

„In der vorweihnachtlichen Hektik möchten wir an diesem Wochenende eine Insel der Ruhe und Erholung bieten, zum Abschalten und Genießen“, sagt Stuber. „Dazu sind wir mit dem gleichen Team wieder bereit, dass bereits die erste Adventsausstellung organisiert hat. Und an unserem Elan hat sich nichts geändert seitdem.“  Dafür gibt es aber auch wieder einige weitere Neuerungen. So stehen neue Kuchenkreationen auf dem Büffet, auch gluten- und laktosefrei, spanischer Mandelkuchen mit Gewürzen und Glühweintorte – und als Geheimnis Stubers Plätzchen. Neben den schmackhaften Kaffeesorten aus eigener Röstung sind im Außenbereich auch wieder der „weiße Glühwein“ neben Direktsäften verfügbar – und natürlich als exklusives Angebot „Striebli“, eine Spezialität aus dem Schwarzwald, die es nur im KaffeeHaus gibt. Auf dem Holzkohlegrill liegen dort zudem erneut die Würstchen von Schröter, natürlich auch vegan.

Mehr aber will Stuber über die Adventsaustellung noch nicht verraten, da ist sie doch etwas geheimnisvoll. Nur so viel sagt sie noch: „Wir wünschen uns die gleiche gute Stimmung wie jedes Jahr – für die Gäste und auch für uns. Dann ist das Fest schon gelungen.“ Bleibt also nur der Besuch, wenn man genau wissen möchte, was das Team noch alles in petto hat.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.