Dauerregen im Regenwald

28. Juli 2017 @

Natürlich regnet es im Regenwald. Wie sein Name schon sagt. Aber nur stundenweise – und nicht dauerhaft, wie in den zurückliegenden Tagen und Wochen im neuen Regenwald-Gebiet im Erlebnis-Zoo Hannover. Genau dieser Platz- und Dauerregen verzögert nun die Endspurt-Arbeiten an der Themenwelt Afi Mountain, so dass sich die Eröffnung des neuen Regenwaldreiches im Erlebnis-Zoo um knapp eine Woche auf den 11. August verschiebt.

In den Regenwald geht’s später – wenn’s nicht mehr regnet – Foto: Dan Pearlman/Zoo Hannover

„Der Beton hat zurzeit einfach keine Chance zu trocknen und besonders die filigranen Arbeiten an dem Netz der Vogelvoliere können in dem Dauerregen immer nur kurzfristig ausgeführt werden“, bedauert Zoogeschäftsführer Andreas M. Casdorff. Ab Freitag, 11. August, können Besucher das neue Regenwaldreich im Erlebnis-Zoo erobern – dann führt der Weg von der Feuchtsavanne durch den Regenwald bis hinauf auf die Spitze von Afi Mountain, vorbei an Schimpansen, Drills, Brazza-Meerkatzen, Afrikas bunter Vogelwelt und den beeindruckenden Gorillas. Die Endspurtarbeiten hält der Zoo in seinem Bautagebuch im Internet www.erlebnis-zoo.de fest.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.