Civitan-Benefiz-Aktion für einen guten Zweck

7. Dezember 2016 @

Der Civitan Club Sehnde möchte Anfang 2017 mit Kindern aus Familien, die zur Sehnder Tafel kommen, den Winterzoo Hannover besuchen.  Die Zeitschrift „Feine Adressen“, Hannover, hat zu dieser Idee die Initiative ergriffen und veranstaltet  am Sonntag, 18. Dezember, von 11 bis 17 Uhr auf dem Parkplatz des Restaurants „Müllinger Tivoli“  eine weihnachtliche Aktion zu Gunsten des Civitan Club Sehnde.

„Sehnder Nadelspiel“ in bereitet mit Angelika Alke, Birgit Brandt, Gabriele Kaufmann, Gisela Klöpper, Burgunde Radtke und Renate Sommerfeld die Weihnachtsaktion vor – Foto: Privat

Mit von der Partie sind die Dorff-Gärtnerei Ilten mit dem Angebot frisch geschlagener, zertifizierter Weihnachtsbäume und die Firma Flame Design Andreas Franke, die Gartenfackeln anbietet, die ebenfalls aus einem sozialen Projekt kommen, und Linda Jahn und ihr Team vom „Tivoli“, die einen leckeren Glühwein bereithalten und für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. Die Gruppe „Sehnder Nadelspiel“ unter Leitung der Textildesignerin Gisela Klöpper ist bereits mit Hochdruck dabei, Strickkunst für den guten Zweck fertigzustellen und Mitglieder des Civitan Clubs Sehnde werden auch selbst gebackene Kekse und Marmelade anbieten. Der Civitan Club Sehnde hofft zum Gelingen dieser Benefiz-Aktion auf möglichst viele Besucher aus Sehnde und der Region Hannover.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.