Bundesweiter Aktionstag „Barrierefreiheit“ in Burgdorf

9. Mai 2016 @

„Fünf Minuten vor zwölf“ war am Mittwoch, 4. Mai, das Thema zur  Barrierefreiheit in Deutschland. Auf dem Schützenplatz in Burgdorf trafen sich dazu die Lebenshilfe Peine-Burgdorf, die Lebenshilfe Burgdorf, die Schule am Wasserwerk, der Seniorenrat und der SoVD Kreisverband Burgdorf, um auf das Thema Inklusion aufmerksam zu machen.

Mit einer Ballonaktion erinnerte der SoVD daran, dass Barrierefreiheit mehr als abgesenkte Bordsteine ist – Foto: SoVD

Mit einer Ballonaktion erinnerte der SoVD daran, dass Barrierefreiheit mehr als abgesenkte Bordsteine ist – Foto: SoVD

Der SoVD Kreisverband Burgdorf hat sich an der SoVD Luftballonaktion „inklusives Niedersachsen“ beteiligt. In ganz Niedersachsen wird so die Aufmerksamkeit der Bürger darauf gerichtet, wie barrierefrei ihr Ort wirklich ist, ihre Stadt in der sie wohnen. Gibt es Niederflurbusse? Sind offizielle Formulare in leichter Sprache geschrieben? Sind Restaurants barrierefrei zu besuchen? Wie sieht es mit der Barrierefreiheit der Wahllokale zur Landtagswahl aus? Das sind nur einige der Fragen, mit denen sich Barrierefreiheit befassen muss. Und gerade bei solch einfachen Fragen zeigt sich immer wieder: Es gibt noch viel zu tun in Niedersachen und in ganz Deutschland – nicht nur an diesem speziellen Tag.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.