Bürgerinitiative gegen Assewasser in Rethmar aktiv

28. November 2017 @

Die Sehnder Bürgerinitiative „Assewasser – nein danke“ (BI) ist am Sonnabend, 25. November, in Rethmar wieder aktiv geworden und sammelte dort im Rahmen ihrer Mahnwache Unterschriften der Bürger gegen die Einleitung von Assewasser in Sehnde und Lehrte.

Die Bürgerinitiative sammelte rund 60 Unterschriften – Foto: BI

Über 60 Bürger unterschrieben auch hier und informierten sich intensiv über das Vorhaben. Die Mitglieder der BI führten mit den Bürgern Rethmars viele Gespräche über die Gefahren und die katastrophale Geschichte des Atommüllendlagers Asse in Remlingen. Wie auch schon bei vielen anderen Mahnwachen, kamen auch hier viele Menschen spontan an den Stand, um ihre Unterschrift abzugeben.

Mittlerweile bewegt sich die Gesamtzahl der gesammelten Unterschriften in Richtung 3000. Die BI erreicht immer intensiver die Bevölkerung von Sehnde und Lehrte, die sich des Problems immer bewusster wird. Die Menschen sorgen sich, informieren sich und sind danach meistens dagegen.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.