Besuch bei Dr. Flachsbarth in Berlin

10. Oktober 2015 @

Auf Einladung der CDU-Parlamentarierin Dr. Maria Flachsbarth besuchten 50 Personen aus ihrem Wahlkreis Hannover-Land vom 30. September bis 2. Oktober die Bundeshauptstadt. Dabei wurde den Besucherinnen und Besuchern im Laufe der drei Tage ein umfang- und abwechslungsreiches Programm geboten, das mit einer an politischen Gesichtspunkten orientierten Stadtrundfahrt begann.

Dr. Maria Flachsbarth auf der Dachterrasse des Deutschen Bundestages mit ihren und Besuchern aus Ronnenberg – Foto: BPA

Dr. Maria Flachsbarth auf der Dachterrasse des Deutschen Bundestages mit ihren und Besuchern aus Ronnenberg – Foto: BPA

Neben einem Informationsgespräch im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft stand am ersten Tag auch der Besuch des Denkmals für die ermordeten Juden Europas auf dem Programm. Im Rahmen des Besuchs des Deutschen Bundestages konnten die Gäste am zweiten Tag an einer Plenarsitzung teilnehmen und eine Debatte zu der aktuellen Flüchtlingskrise verfolgen. Im anschließenden Gespräch mit ihrer Abgeordneten berichtete Dr. Flachsbarth von dem Arbeitsalltag einer Bundestagsabgeordneten. In der nachfolgenden Diskussion standen ebenfalls das Thema Flüchtlinge und die damit verbundenen Probleme im Mittelpunkt.

Der anschließende Kuppelbesuch ermöglichte bei strahlendem Sonnenschein einen fantastischen Ausblick auf die Bundeshauptstadt. Eine Führung im Deutschen Dom schloss sich am Nachmittag an. Der Besuch der brandenburgischen Landeshauptstadt mit Besichtigung der Gedenkstätte Potsdamer Abkommen, dem Schloss Cecilienhof, und einer Führung durch das ehemalige Stasi-Gefängnis in der Gedenkstätte Lindenstraße rundeten die Berlinreise am dritten Tag ab. Danach fuhren die Gäste mit vielen Eindrücken und neuen Erkenntnissen wieder zurück nach Hause.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.