Baustelle auf der A 2: Fahrbahndecke wird erneuert

21. Juni 2018 @

Auf der A 2 wird in der Zeit vom 2. Juli bis voraussichtlich 29. August zwischen der Anschlussstelle Bad Nenndorf und der Anschlussstelle Bad Eilsen-Ost auf der Richtungsfahrbahn Dortmund die Fahrbahndecke in drei Abschnitten erneuert. Folgende Bauabschnitte sind vorgesehen:

  1. Bauabschnitt 1: Kilometer 250,4 bis -254,7,
  2. Bauabschnitt 2: Kilometer 259,0 bis 260,8,
  3. Bauabschnitt 3: Kilometer 272,5 bis 276,9.

Die Fahrstreifen nach Dortmund werden verlegt – Foto: JPH

Die drei Bauabschnitte werden zeitgleich baulich hergestellt. Bauabschnitt 1 und Bauabschnitt 2 werden in einer Verkehrsführung zusammengefasst. Für Bauabschnitt 3 wird eine separate Verkehrsführung eingerichtet. Die Bauarbeiten beginnen ab dem 17. Juli. Ab dem 2. Juli wird die Verkehrsführung eingerichtet. Vorbereitende Maßnahmen, unter anderem der Aufbau der Stauwarnanlage und Vorbeschilderung, beginnen in der kommenden Woche.

Unter Nutzung der Mittelstreifenüberfahrten werden die Überholfahrstreifen der Richtungsfahrbahn Dortmund auf die Richtungsfahrbahn Berlin verlegt und durch eine mobile Schutzwand vom Verkehr der Gegenrichtung getrennt. Der Hauptfahrstreifen in Fahrtrichtung Dortmund wird durch das Baufeld auf der Richtungsfahrbahn Dortmund geführt. Bedingt durch diese Verkehrsführung stehen während der gesamten Bauzeit in Richtung Berlin zwei Fahrstreifen und in Richtung Dortmund drei Fahrstreifen zur Verfügung.

Innerhalb der Bauabschnitte 1 und 2 befinden sich der Parkplatz Bückethaler Knick, die Anschlussstelle Bad Nenndorf sowie die Anschlussstelle Lauenau, deren Deckschichten der Auf- und Abfahrten ebenfalls erneuert werden. Im Zuge der Bauarbeiten werden daher zunächst der Parkplatz Bückethaler Knick, voraussichtlich vom 20. bis 22. Juli, die Anschlussstelle Bad Nenndorf, voraussichtlich vom 17. bis 30. Juli, und die Anschlussstelle Lauenau, voraussichtlich vom 1. bis 14. August, in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt. Für die gesperrten Anschlussstellen werden Umleitungsstrecken ausgeschildert.

Die Anschlussstellen in Fahrtrichtung Berlin sind nicht betroffen und können genutzt werden.

Nach Abbau der geänderten Verkehrsführung, voraussichtlich 29. August, erfolgen im Seitenraum der A 2 mit Fahrtrichtung Dortmund im Bereich der Anschlussstelle Lauenau Kanalbauarbeiten, die bis zum 15. September abgeschlossen werden. Für diese Arbeiten sind Tagesbaustellen unter Sperrung des Hauptfahrstreifens vorgesehen.

Die Baulänge beträgt insgesamt rund 10,6 Kilometer. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen, längere Fahrtzeiten sind einzuplanen.

 

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.