B 65/ B 444: Fahrbahnerneuerungsarbeiten bei Peine

6. Oktober 2017 @

Die Fahrbahnen der Bundesstraßen B 65 und B 444 bei Peine werden im Bereich der sogenannten FTZ-Kreuzung und der B 65 zwischen FTZ-Kreuzung und Ilseder Straße von Montag, 9. Oktober, bis Anfang November in mehreren Abschnitten erneuert. Außerdem wird die Ampelanlage an der FTZ-Kreuzung modernisiert. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin.

Die B 65 wird bei Peine gesperrt – Foto: JPH

Wie die Behörde weiter mitteilte, wird ab Montag, 9. Oktober, zunächst die B 65 aus Richtung Rosenthal in Fahrtrichtung Peine im Bereich der FTZ-Kreuzung voll gesperrt. Gleichzeitig wird die B 65 zwischen der FTZ-Kreuzung und der Kreuzung Am Stahldorf/ Braunschweiger Straße für beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Der Verkehr aus Richtung Rosenthal wird über die K 33 nach Vöhrum, Schwicheldter Straße, Pelikanstraße, Vöhrumer Straße, Fuhsering, Wiesenstraße, Feldstraße und Braunschweiger Straße zurück zur B 65 geführt. Der Verkehr auf der B 65 aus Richtung Dungelbeck wird über Braunschweiger Straße, Feldstraße, Wiesenstraße und Fuhsering zur B 444 geführt.

Nach etwa einer Woche ist die B 65 aus Rosenthal in Richtung Peine im Bereich der FTZ-Kreuzung wieder befahrbar. Die B 65 zwischen FTZ-Kreuzung und Kreuzung Am Stahldorf/ Braunschweiger Straße bleibt bis voraussichtlich Ende Oktober weiterhin gesperrt.

Im zweiten Bauabschnitt ab Ende Oktober wird der westliche Teil der FTZ-Kreuzung auf der B 65/B 444 voll gesperrt. In Fahrtrichtung Rosenthal wird der Verkehr auf der B 444 in Richtung Rosenthal ab Fuhsering über die Vöhrumer Straße, Pelikanstraße, Schwicheldter Straße und K 33 und weiter nach Rosenthal zur B 65 beziehungsweise B 494 geleitet.

Die gesamte Maßnahme soll bis Anfang November abgeschlossen sein. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich. Mit Behinderungen ist zu rechnen, längere Fahrtzeiten sind einzuplanen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.