Azubis des LGLN zeigen Ausbildungsberuf im Video

13. Juli 2018 @

Azubis und junge Leute aus dem Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) haben in Eigenregie mehrere Kurz-Videos über ihren Ausbildungsberuf Vermessungstechniker gedreht. Damit wollen sie Schülerinnen und Schüler begeistern, sich im Landesamt zu bewerben. Das Besondere an den Videos: Inhalte und Drehbuch lagen vollständig in der Verantwortung der Azubis und jungen Leute.

Werbung für den eigene Beruf gemacht – Foto: JPH

LGLN-Präsident Michel Golibrzuch ist begeistert vom Engagement, der Kreativität und den professionellen Ergebnissen: „Die jungen Leute einfach machen zu lassen, war eine goldrichtige Idee. Sie haben eine tolle Werbung für ihren Beruf und unser Landesamt abgeliefert.“ Das LGLN wirbt nicht nur mit den Videos, sondern auch auf dem eigenen Youtube-Kanal, auf Instagram und facebook. Damit hofft das Landesamt auf viele Bewerbungen für die in 2019 zu besetzenden Ausbildungsstellen. Jedes Jahr werden rund 80 neue Azubis eingestellt.
Die Videos wurden komplett in Eigenleistung ohne professionelle Unterstützung gedreht und bearbeitet. Ein viertes Video entstand bereits im November 2017 mithilfe des Online-Ausbildungsportals „raketenstart.tv“ der Braunschweiger Zeitung. Allesamt überzeugen die Kurzvideos mit Originalität, schönen Bildern und spannenden Inhalten und – was am wichtigsten ist – sie machen Lust auf den Ausbildungsberuf Vermessungstechnikerin oder Vermessungstechniker.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.