Amtliche Wetterwarnungen vor Glätte, Schnee und Frost

5. Januar 2017 @

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für den Bereich Sehnde erneut drei Wetterwarnungen der Stufe 1 (von 4) herausgegeben. Der Zeitraum beginnt am Mittwoch und geht bis Donnerstag.

Wieder auf den „Winterverkehr „umstellen – Foto: JPH

Vor Glätte und leichtem Schneefall gilt die Warnung des DWD noch bis Donnerstagmittag 11 Uhr. Dabei ist ein Schneefall von ein bis fünf Zentimetern bis morgens etwa 6 Uhr angeben, die Glätte ergibt sich durch überfrierende Nässe und soll bis 11 Uhr zu erwarten sein. Der Frost mit Temperaturen zwischen 0 und -5 Grad Celsius reicht bis etwa 12 Uhr am Donnerstag. Autofahrer und bewegungseingeschränkte Personen sollten deshalb besonders vorsichtig unterwegs sein.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.