Am Ostermontag galoppieren wieder die Pferde

11. April 2017 @

Zum Abschluss des Osterwochenendes lädt der Hannoversche Rennverein auf die Neue Bult in Langenhagen  zur Saisoneröffnung 2017 ein. Der VGH-Familienrenntag bietet am Ostermontag, 17. April,  eine  Vielzahl an Abwechslung für große und kleine Besucher.

Es geht wieder los auf der Neuen Bult – Foto: galoppfoto

Im Jahr 2017 begeht der Hannoversche Rennverein (HRV) sein 150-jähriges Jubiläum und veranstaltet insgesamt zehn Renntage in dieser Saison. Sportlicher Höhepunkt am Ostermontag wird ein mit 25 000 Euro dotiertes Internationales Listenrennen für vierjährige und ältere Stutenüber eine Distanz von 2000 Meter sein.

Im Rahmenprogramm am dieses Renntages gibt es ein Ponyrennen, den „VGH Pony-Cup“, und ein Maskottchen-Rennen. Im Rennen der lustigen Felltiere messen sich die Bult-Maskottchen, unter anderem Hund Eddi (Hannover 96), Bär Tatzi Tatz (Erlebnis-Zoo Hannover), Pferd Hektor (TSV Hannover- Burgdorf „Die Recken“) und Frosch Max Moorfrosch (Sparkasse Hannover). An diesem Ereignis werden insbesondere die jüngsten Besucher Spaß haben und bis zum Zieleinlauf mit ihren Lieblingen mitfiebern.

Veranstaltungsbeginn am 17. April ist um 13 Uhr und der Start für das erste von insgesamt zehn Rennen ist für 13.30 Uhr  vorgesehen.

Nun heißt es nur noch: Mit Kind und Kegel – auch Hunde sind übrigens willkommen – sich zum Feiern mit Decke und Picknickkorb zur Neuen Bult aufzumachen und an rassigen Pferden, spannenden Rennen und einem tollen Familienprogramm  erfreuen.

Joachim Otte/JPH

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.