1. Tennisjugendfreizeitcamp beim TV Eintracht Sehnde

11. Juli 2017 @

Ein vereinsübergreifendes Tennisjugend-Freizeitcamp ist auf der Anlage des TVE Sehnde vom 24. bis 30. Juni veranstaltet worden. Die Rasenflächen neben den Plätzen dienten dabei für die Zeit als Zeltplatz. Neben dem eigentlichen Tennistraining wurden zusätzlich viele weitere Aktivitäten angeboten.

Die Teilnehmer waren vom Angebot begeistert – Foto: Tobias Lehmann

„Das Tennisjugend-Freizeitcamp hat richtig Spaß gemacht und für jeden waren tolle Aktionen dabei“, so Maximilian Budac von der Tennissparte des MTV Rethmar. Die Teilnehmer kamen aus fünf verschiedenen Tennisvereinen, was Tobias Lehmann als Organisator und Organisator sowie als Jugendwart der Tennisabteilung Sehnde mehr als erfreute. „Das Tennisjugend-Freizeitcamp hat an Bedeutung gewonnen“, so Lehmann.

Sogar Teilnehmer ohne Tenniskenntnisse hatten sichtlich Spaß gehabt. Das gemeinsame Vorbereiten, Kochen und Einnehmen der Mahlzeiten sowie die gemeinsamen Aktionen führten zu einem starken WIR-Gefühl, das den Teamgedanken und das soziale Miteinander stärkte. Beim Camp-Tennisturnier, auch für Neulinge offen, konnten die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen. Alexander Titze vom Lehrter SV hat sich den ersten Camptitel im Finale gegen Paul Koch vom MTV Ilten gesichert. Aufgrund der warmen Temperaturen war auch ein Besuch der Eisdiele obligatorisch. Ein Trip ins Kino und das gemeinsame Lagerfeuer haben das Camp abgerundet. „Ich freue mich schon auf das nächste Camp“, so Tobias Lehmann zum Schluss.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.