1. Ausbildungsmesse in Sehnde

11. März 2016 @

SEHNDE-NEWS. Sprechen Sie doch einfach mit Ihren zukünftigen Auszubildenden: Die erste große Ausbildungsmesse für Sehnder Jugendliche und junge Erwachsene öffnet am Donnerstag, 14. April, von 15 bis 19 Uhr in der KGS Sehnde ihre Pforten. Erwartet werden insgesamt etwa 400 Schüler und Schülerinnen der Klassen 8 bis 10 sowie weitere Interessenten mit Wohnsitz in und um Sehnde.

Frühzeitig die Azubis gewinnen - Logo: pro regio

Frühzeitig die Azubis gewinnen – Logo: pro regio

Neben einer frühzeitigen Berufsorientierung geht es in dieser Folgemesse des Profi(l)-Forums besonders um die Gewinnung von interessierten Praktikanten und „Last Minute-Auszubildenden“. Für die Achtklässler ist die Teilnahme verbindlich mit der Schule geregelt. Ältere Schüler melden sich freiwillig zu Gesprächsterminen bei den Unternehmen an.

Mit wenig Aufwand und einer fachkundigen Unterstützung durch pro regio können sich alle Sehnder Ausbildungsbetriebe mit einem Stand und einer kleinen interaktiven Aufgabe Jugendlichen und Eltern vorstellen. Auch eine Standbetreuung durch Auszubildende ist möglich. Die Jugendlichen werden in der Schule intensiv durch die pro beruf GmbH vorbereitet. Die Ausbildungsmesse wird in Zusammenarbeit mit der IGS Sehnde, der KGS Sehnde, der pro beruf GmbH und der Stadt Sehnde umgesetzt..

Bei Fragen zur Ausbildungsmesse oder bei Unterstützungswünschen in allen Ausbildungsfragen wenden Sie sich bitte direkt an pro regio e.V., Cornelia Manfraß, unter der Telefonnummer 05173/92 59 019 oder per E-Mail an c.manfrass [at] proregioev [dot] de.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.