Zweimal waren Einbrecher in Sehnde aktiv

13. Dezember 2016 @

Zweimal sind Einbrecher in Sehnde am Sonnabend in Sehnde aktiv gewesen und wollten in Einfamilienhäuser einbrechen, teilt die Polizei mit.

Die Einbrecher hebelten ihren Eingang auf – Foto: JPH/Archiv

Zwischen 17 und 17.20 Uhr ist es demzufolge zu einem Einbruchversuch in ein Einfamilienhaus in Sehnde an der Johann-Wichern-Straße gekommen. Ein bislang unbekannter Täter hebelte hierbei ein auf „Kipp“ stehendes Fenster auf und drang in das Gebäude ein. Als er dort den anwesenden Sohn der Familie bemerkte, der gerade im Wohnzimmer fern sah, flüchtete der Täter unbemerkt aus dem Haus. Diebesgut hat er dabei nicht mitgenommen.

Ein zweiter Einbruch ereignete sich zwischen 14 und 17 Uhr in der Vorsteher-Rust-Straße in Sehnde. Hier drang ein unbekannter Täter durch Aufhebeln einer Terrassentür in das Wohnhaus ein. Im Gebäude fand er Bargeld, dass er bei seiner Verlassen des Hauses mitnahm.

Die Beamten der Ermittlungseinheit „Wohnung“ der Polizeiinspektion Burgdorf bitten Zeugen, die eine der vorgenannten Taten beobachtet haben oder sonstige Hinweise zu möglichen verdächtigen Personen oder Kraftfahrzeugen im Zusammenhang mit den Fällen geben können, sich unter der Telefonnummer 05136/8861-0 bei ihr zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.