Zweimal schlugen Diebe in Lehrte zu

27. Juli 2017 @

Zu zwei Diebstählen ist es in der zurückliegenden Zeit im Raum Lehrte gekommen. Während für den einen nur ein Brecheisen erforderlich war, musste für den anderen wohl ein Lastwagen oder mindestens ein Kleintransporter her.

Schwupps, da war das Baugerüst weg – Foto: JPH

Der erste Diebstahl ereignete sich in der Zeit zwischen Donnerstag, 20. Juli, 15 Uhr, und Dienstag, 25. Juli, 7.10 Uhr. In dieser Zeit stahlen die Täter ein bereits demontiertes Baugerüst vom Hinterhof eines Gebäudekomplexes in Ahlten an der Backhausstraße. Dafür dürften die Täter ein größeres Transportmittel verwendet haben. Den Schaden kann die Polizei noch nicht beziffern. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum am Gebäude oder im Umfeld sachdienliche Beobachtungen gemacht haben, werden dringend gesucht.

Der zweite Diebstahl erfolgte in der Zeit zwischen Montag, 20 Uhr, und Dienstag, 9 Uhr, in Lehrte im Neuen Zentrum. Hier wollte ein bislang unbekannter Täter durch die Eingangstür gewaltsam in den dortigen Friseursalon eindringen, scheiterte jedoch dabei. Daraufhin versuchte er sich am Hintereingang, dessen Tür ihm nicht stand hielt. Aus den Geschäftsräumen stahl er Bargeld und diversen Friseurbedarf. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 1000 Euro. Zeugen des Einbruchs werden gebeten, sich bei der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05138/82 70 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.