Zwei versuchte schwere Diebstähle aus Autos

17. Februar 2015 @

Innerhalb von nicht einmal zwei Stunden ereigneten sich gestern in Lehrte zwei Straftaten, die von der Polizei als versuchte Schwere Diebstähle gewertet werden.

Wie so oft gibt es keine Hinweise auf den oder die Täter - Foto: JPH

Wie so oft gibt es keine Hinweise auf den oder die Täter – Foto: JPH

Zunächst war wieder ein Fahrzeug auf dem Parkplatz am Friedhof Am Stadtpark betroffen. Hier hatte sich der Fahrer nur zwanzig Minuten von seinem Auto entfernt. Diese kurze Zeit zwischen 10.45 und 11.05 Uhr genügte einem noch unbekannten Täter, die Heckscheibe einzuschlagen und nach Wertgegenständen zu suchen. Gestohlen wurde letztendlich nichts. Auf dem Friedhofsparkplatz ist es schon häufiger zu Autoaufbrüchen gekommen.

Auch der Parkplatz der St. Bernward-Kirche machte kürzlich Schlagzeilen, weil ein Unbekannter dort Einkäufe aus einem Auto gestohlen hatte (SN berichtete). Gestern wurde auf diesem Parkplatz ebenfalls eine Fahrzeugscheibe eingeschlagen. Hierfür genügte dem Täter die nur 15-minütige Abwesenheit des Fahrzeugbesitzers zwischen 12.20 und 12.35 Uhr. Gestohlen wurde in diesem Fall nichts.

In keinem der beiden Fälle konnte die Polizei Lehrte Hinweise auf die Täter feststellen. Deshalb bittet sie Personen, die entsprechende Angaben machen können, sich unter der Telefon-Nr. 05132/827-0 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.