Zwei Verletzte bei Explosion in Ilsede-Bülten

4. April 2018 @

Zu einer Detonation ist es im Ilseder Ortsteil Bülten heute Morgen gegen 9.30 Uhr in einem Wohnhaus gekommen. Dabei wurden eine Person schwer, eine weitere leicht verletzt.

Grund der Explosion noch unklar – Foto: JPH

Gegen 9.30 Uhr ist es in einem bewohnten Zwei-Familienhaus zu einer starken Detonation gekommen. Zum Unglückszeitpunkt sollen sich der Polizei zufolge im Obergeschoss des Hauses ein 63-jähriger Mann sowie eine 65-jährige Frau aufgehalten haben. Aus derzeit ungeklärter Ursache soll es im Obergeschoss zu einer sehr starken Detonation gekommen sein. Hierbei wurde der Mann schwer verletzt. Er musste mit Verbrennungen in ein Krankenhaus gebracht werden, teilt die Polizei mit. Die Frau wurde vorsorglich ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. Zum Unglückszeitpunkt hielten sich im Erdgeschoss des Hauses noch zwei weitere Personen auf, die von der Explosion jedoch nicht betroffen wurden. Auf Grund der erheblichen Beschädigungen ist das Gebäude derzeit nicht begehbar, ein Baustatiker muss der Polizei zufolge erst prüfen, ob das Gebäude einsturzgefährdet ist. Durch die Druckwelle entstanden sowohl im Bereich des Daches wie auch am Mauerwerk erhebliche Beschädigungen.

Zur Ursache der Detonation kann die Polizei noch keine Angaben machen. Sie geht von einer Schadenshöhe von einem mindestens sechsstelligen Betrag aus. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.