Zwei Unfälle mit Verletzten in Lehrte

4. November 2016 @

Zu zwei Unfällen ist es am Mittwoch in Lehrte gekommen. Der erste ereignete sich gegen 15.10 Uhr auf der Everner Straße, wo eine 25-Jährige aus Hannover mit ihrem VW Polo vom Parkplatz des LSV Sportparks auf die Everner Straße abbiegen wollte. Dabei übersah sie laut Polizei den von links kommenden, auf dem Radweg fahrenden 35-Jährigen aus Lehrte und es kam zum Zusammenstoß. Der Lehrter erlitt dabei eine Kopfplatzwunde und musste mit dem RTW in das Krankenhaus Lehrte gebracht werden.

Mit dem RTW kamen die Verletzen ins Krankenhaus - Foto: JPH

Mit dem RTW kamen die Verletzen ins Krankenhaus – Foto: JPH

Der zweite Unfall geschah gegen 17.50 Uhr auf dem Lehrter Südring. Dort übersah laut Polizei eine 40-jährige Lehrterin beim Abbiegen das vorfahrtberechtigte Kind, eine 13-jährige aus Lehrte, und stieß mit ihr zusammen. Das Kind wurde dabei leicht verletzt und kam mit dem RTW in das Kinderkrankenhaus in Hannover. In beiden Fällen wurden gegen die Unfallverursacher entsprechende Ordnungswidrigkeiten- und Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.